Das Projekt KnowDrift behandelt ein wissensbasiertes Cyber-Phyiscal Systems (CPS) für ein innovatives Roboter-zentriertes Automatisierungssystem. Die Verwendung maschinen-interpretierbarer Semantik, um die Konzepte des Produktionssystems zu beschreiben, löst Interoperabilitätsprobleme und ermöglicht intelligenten Softwarekomponenten das Schlussfolgern über Situationen und Gegebenheiten im Automatisierungssystem. Speziell die ontologische Repräsentation eines Produktmodells ermöglicht den Komponenten die automatische Verbindung und Abarbeitung von Produktionsprozessen. Des Weiteren offeriert die Kombination eines Ontologie-basierten Ansatzes mit einem CPS das Lösen von Interoperabilitätsproblemen im Laufe von Produktionszyklen sowie zwischen verschiedenen Software-Teilen wie z. B. Prozessplanung und -modellierung. Abgesehen davon soll eine entwickelte HMI-Lösung ein besseres Verständnis von autonomen CPS ermöglichen. Das Projekt ermöglicht die Demonstration des Ansatzes in zwei verschiedenen von den industriellen Partnern zur Verfügung gestellten Use-Cases in einer Laborumgebung. Um dieses vorgeschlagene Projekt erfolgreich durchzuführen, kombiniert PRIA seine Kompetenzen mit jenen des Partners CIIRC, der viel Erfahrung in der Entwicklung von wissensbasierten Systemen sowie Agententechnologie vorweisen kann. Des Weiteren ist mit Partner Dokulil ein KMU im Projektkonsortium vertreten, das über jahrzehntelange Erfahrung in der Durchführung industrieller Robotik-Projekte verfügt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen