Die Idee

Das Projekt ROBIN hat das Ziel, Kinder und Jugendliche aus Volks- und Mittelschulen für Technik zu begeistern und beim Übertritt in eine entsprechende höhere technische Ausbildung zu unterstützen. Als Basis dient Robotik, da sie abstraktes denken schult und verschiedene technische Domänen mit Kreativität verbindet. Ein Mix an Aktivitäten von Workshops über eine Robotik-Konferenz für SchülerInnen bis zu Train-the-Trainer Seminaren für LehrerInnen soll den nachhaltigen Erfolg des Projekts sicherstellen.

Die Phasen des Projekts

Evaluierungsergebnisse

Die Evaluierung des Projekts zeigte, dass das Ziel von Talente regional, das Interesse von Kindern und Jugendlichen an Forschung, Technologie und Innovation zu steigern, mittels Robotik und der im Projekt durchgeführten Aktivitäten erreicht werden konnte. Bei der Bewertung bekamen die Robotikworkshops in der Kategorie „Arbeiten mit den Robotern hat Spaß gemacht“ von den VolksschülerInnen den Schulnoten-Wert 1,06 und von den MittelschülerInnen den Wert 1,4. Entsprechend motiviert waren die Kinder und Jugendlichen in den Workshops. Bei der Fragestellung, ob man es sich vorstellen kann, in der Technik zu arbeiten, hat sich gezeigt, dass vor allem VolksschülerInnen begeistert werden konnten. Dies wurde durch die Fragestellung zum geweckten Interesse an Technik und Wissenschaft bestätigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen