Fortschritt bedingt Forschung

Robotik. Automation. Steuerung und Visualisierung industrieller Prozesse.

War „Mass Production“ das Paradigma der Industrie des 20. Jahrhunderts, so ist „Mass Customization“ jenes des 21. Jahrhunderts und ein wesentliches Ziel der Industrie 4.0. Die dabei zu berücksichtigenden individuellen Kundenwünsche gepaart mit immer kürzer werdenden Produktlebenszyklen benötigen Produktionssysteme, die in der Lage sind, eine große Produktvielfalt mit geringem Aufwand erzeugen zu können. Wir forschen an innovativen Steuerungsarchitekturen für die Robotik und Automation und dem Einsatz von mobilen Geräten für die Steuerung und Visualisierung industrieller Prozesse. Dabei beschäftigen wir uns mit Wissensbasierten Systemen auf der Basis von Künstlicher Intelligenz und Agententechnologie, da diese als geeigneter Ansatz gesehen werden, um die Flexibilität von Produktionssystemen zu erhöhen und die notwendigen Rekonfigurationsprozesse beherrschbar zu machen. Um die ablaufenden Prozesse für das Bedienpersonal verständlich darzustellen forschen wir weiters im Bereich Augmented Reality, einem noch jungen Ansatz als Mensch-Maschinen-Schnittstelle für die Industrie.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen