BatMAS

Batch Process Automation with an Ontology-driven Multi-Agent System

Die Idee

Das Projekt BatMAS beschäftigt sich mit einem Multi-Agentenansatz mit einer Ontologie als Wissensbasis um eine innovative Automatisierungslösung für Chargenprozesse zu realisieren, welche bestehende Schwächen derzeitig in der Industrie eingesetzter Lösungen überwinden soll. Das semantische Informationsmodell in Form der Ontologie repräsentiert eine umfassende Datenquelle um typische Interoperabilitätsprobleme zwischen verschiedenen Funktionen der Automatisierungslösungen zu lösen. Des Weiteren werden automatische Software-Konfigurationsmechanismen vorgestellt, die es dem System erlauben, seine Steuerungssoftware selbstständig bei Start des Systems zu instanziieren. Die Integration von Planungs- und Umplanungsmechanismen für das Agentensystem ermöglicht das dynamische Zuteilen von Aufträgen an die physischen Komponenten einer verfahrenstechnischen Anlage entsprechend der momentanen Auslastung. Schlussendlich soll der Ansatz in Form einer Demoimplementierung auf einer Laboranlage validiert und evaluiert werden.

FFG Logo COPA-DATA Logo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen